Startseite  I  Kontakt  I service direkt  I  Referenzen  I  Impressum 

Bioindikation

 

Bioindikator Brennessel

Bioindikatoren sind Organismen oder Organismengemeinschaften, die auf Umwelteinflüsse mit messbaren Veränderungen ihrer Lebensfunktionen oder ihres Vorkommens reagieren oder die vom Menschen in die Umwelt eingebrachten Stoffe anreichern.

Wir bieten Ihnen Bioindikationsmethoden für Ihre spezielle Fragestellung an. Die Untersuchungen führen wir nach den Richtlinien des Vereins Deutscher Ingenieure durch. Dadurch erhalten sie zuverlässige und jederzeit nachvollziehbare Ergebnisse. 

VDI Kartierung

Methode

besonders geeignet zur Indikation folgender Luftbelastungen

Ergebnis

standardisierte Methode

Flechtenkartierung

biologisch wirksame Gesamt-Luftbelastung;
aber möglich ist auch die gezielte Indikation von sauren Immissionen, Gesamtstaubbelastung, verkehrsbedingten Immissionen oder Nährstoffeinträgen

Luftgütekarte, in der die Luftgüteindices visualisiert sind

VDI-Richtlinie 3957 Blatt 13

Mooskartierung

integriert Schadstoffbelastungen der Luft (z.B. Staub, gasförmige Immissionen) und Bioklima

Luftgütekarte, in der die Umweltqualitätsindices visualisiert sind

VDI-Richtlinie 3957 Blatt 12

Moosanalyse

Schwermetalle

Darstellung der Schwermetallkonzentrationen in den beprobten Moosen

VDI-Richtlinie in Vorbereitung

Tabakexposition

Ozon

Darstellung der Ozonwirkungen an den Untersuchungsstandorten

VDI-Richtlinie 3957/6

Weidelgrasexposition

Schwefelverbindungen, Schwermetalle, Spurenelemente

Darstellung der Schadstoffkonzentrationen in den Versuchspflanzen

VDI-Richtlinie 3957/2